John Reay

Zur Person

John Reay berät in einer großen Bandbreite vom opera­tiven Geschäft bis zu Streit­fällen zu allen maritimen Verträgen, wie zum Beispiel Charter­ver­trägen, Fracht­briefen und -verträgen, Poolver­trägen, Schiff­bau­ver­trägen und Bunker-Liefer­ver­trägen.

Nach der Quali­fi­zierung zum Rechts­anwalt hat John bei führenden Inter­na­tional Group P&I-Clubs gearbeitet, wo er zu allen Versi­che­rungs­fragen von P&I und FD&D beriet. Schließlich arbeitete John bei einer inter­na­tional tätigen Reederei als Justiziar. Hier behan­delte er alle Streit­fälle und Fragen im Zusam­menhang mit dem Betrieb und der Verchar­terung einer Flotte von mehr als 130 Öl- und Gastankern.

John berät Reede­reien, Charterer, P&I-Clubs, Werften, Banken und andere Geldgeber.

2006
Abschluss in Geographie an der Univer­sität St Andrews
2008
Gradu­ierten-Diplom der Rechts­wis­sen­schaften, BPP Law School
2009
Bar Vocational Course, BPP Law School und Zulassung zur Anwalt­schaft (Lincoln’s Inn)
2009 - 2011
Claims Executive beim North of England P&I Club
2011 - 2013
Barrister bei Lamb Chambers
2013 - 2016
Claims Director bei Charles Taylor plc (The Standard P&I Club)
2016 - 2020
Justiziar bei Teekay Corpo­ration
2020
Rechts­anwalt bei EHLERMANN RINDFLEISCH GADOW